220629-4. Zeugenaufruf nach körperlichen Angriff auf Frau in Hamburg-Hohenfelde

Polizei Hamburg - 29.06.2022

Hamburg (ots) - Tatzeit: 29.06.2022, 01:00 Uhr Tatort: Hamburg-Hohenfelde, Uhlandstraße Heute in den frühen Morgenstunden hat ein bislang unbekannter Täter in Hohenfelde eine Dreißigjährige mutmaßlich mit sexuellen Absichten attackiert. Die Polizei sucht Zeugen. Nach den bisherigen Erkenntnissen war die Frau zu Fuß auf dem Nachhauseweg, als ein unbekannter Mann auf sie zukam und sie mit mutmaßlich sexueller Intention ansprach. Die Frau flüchtete daraufhin vor dem Unbekannten, der sie im weiteren Verlauf verfolgte. Nachdem die Frau gestürzt war, schlug der Mann der Frau mit einer Flasche auf den Kopf und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Die Frau, die sowohl durch den Sturz, als auch durch den Schlag verletzt worden war suchte anschließend selbständig ein Krankenhaus auf. Von dort aus verständigte sie die Polizei. Der Täter wird wie folgt beschrieben: - männlich - 17 bis 20 Jahre - etwa 170 cm - normale schlanke Statur - südländisches Erscheinungsbild - kurze, schwarze, wellige Haare - schmale Nase - dicke, dunkle Augenbrauen - blaue OP-Maske am Kinn - schwarzes T-Shirt Die Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweis auf den Täter geben können oder im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden. Ri. Rückfragen der Medien bitte an: Polizei Hamburg Daniel Ritterskamp Telefon: 040 4286-56208 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal